Studenten PISA-Test von Spiegel

Diesmal gab es bei StudiVZ doch mal einen sinnvollen Werbelink.
Die Zeitschrift Spiegel veranstaltet derzeit einen PISA-Test für Studenten. Ob man jetzt noch studieren muss, Alumni ist oder die Baumschule reicht – keine Ahnung. Da hier nur intelligente Personen lesen, sollte JEDER mitmachen 🙂

Es werden 45 Wissensfragen zu den Themen Politik, Allgemeinwissen, Biologie, Geografie, Kunst und Musik gestellt. Teilweise multiple Choice, teilweise mit Eingabefeld. Drei Fragen mit Eingabefeld konnte ich überhaupt nicht beantworten – waren mir komplett unbekannte Fragen bzw. Antworten.

Am Ende kann man dann ein paar Angaben zu seiner Person machen und eine Auswertung des Tests im Mai 2009 anfordern. Macht am besten einfach mal mit – mir hats Spaß gemacht.
(da die Fragen jedes Mal ein wenig anders sind wie es scheint, kann man auch öfter mitmachen)

Mich haben die Fragen bzw. meine Antworten am Ende etwas geschockt.
Wieviel man am PC sitzt, wieviele Bücher und Zeitungen man noch liest und woher man so eine Infos bezieht – muss mal aus machen….

Beitrag erstellt 1996

6 Gedanken zu „Studenten PISA-Test von Spiegel

  1. Der Test wirkt auf mich unseriös, da die Fragen nicht “modern” genug sind und nur an wenigen Stellen logisches Denkvermögen (bsp. Diagonalen des Rechtecks) erfordern. Was die Eingabefelder angeht besteht ein Bug, der zum Raten verleitet: man kann die betrefende Frage nicht unbeantwortet lassen (außer man lässt die Zeit ablaufen), was wiederrum die Statistik verfälscht.

    Man sollte sich aber auch darüber wundern, warum am Ende die exzessive Fragerei nach Politik aufkommt und warum der Vergleich Stern-Focus-Spiegel darin vorkommt. Nach den Vor- und Nachnamen hätte ebenfalls nicht gefragt werden dürfen…
    Das hinterlässt bei mir insgesamt den Eindruck, man wollte mal eben den “Spiegel” in den Vordergrund rücken bzw. sollte sich über Studivz identifizierbar machen (mh, da hätte ich vielleicht nicht meine E-Mail-Adresse angeben sollen).

  2. Viel schlimmer finde ich, dass die PDF Dateien mit den individuellen Auswertungen nun ungeschützt auf dem SPIEGEL Server liegen. Jetzt ist nur eine Frage der Zeit bis Google und Co. munter weitere Details über dich, mich und allen anderen sammeln darf.

    Ich jedenfalls, bereue ich jetzt schon 😡

  3. Hmmm. Sicher? Der Link zum PDF ist nach dem Prinzip Zufall und die Ordner sind geschützt – oder?

  4. Muss mal anmerken, dass das kein Intelligenztest war, sondern ein reiner Wissenstest. Was soll das bitte mit logischem Denken zu tun haben?

    Und die Fragen am Ende musste man ja nicht beantworten.
    Hab übrigens 82% und bin n bisschen stolz 🙂

  5. Stimmt. Allgemeinwissenstest trifft es am besten, wobei Stern und Spiegelleser leicht im Vorteil waren. (eine Woche nach dem Test hab ich einen alten Stern gelesen…da war eine der Fotofragen bebildert)

    Aber 82% – Respekt :thumb:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben
%d Bloggern gefällt das: