Hisky der Restauranttester – Zum Lamm in Höchberg

Mal wieder Essen. Was sonst. Ab 30 muss ja was für seine Figur tun 😀
Diesmal war ich sogar eingeladen – T-Mobile hatte zu einer Schulung im Hotel “Zum Lamm” in Höchberg geladen.

Zum Ambieten und Preisverhältnis kann ich leider nicht viel sagen, da es im wesentlichen nur um das eine ging. Die Fleicheslust.

Vorspeise:
Gab es keine.

Hauptspeise:
Zum Hauptgang gab es Schweinerücken in knuspriger ???? Kruste mit Nudeln in einer Käsesahnesauce.
Das Fleisch war einfach perfekt. Innen noch leicht zart rosa aber nicht zäh oder roh. Sehr lecker. Die Kruste erinnerte mich an angebratene Butter mit Mehl, was man teilweise auf Nudeln tut. Hatte einen würzigen Geschmack. Auch die Nudeln waren nicht zu sahnig.
Einziges Manko – das Essen war irgendwie etwas trocken. Hab einiges an Cola gebraucht. Ein bisschen Sauce zum Fleisch wäre empfehlenswert.

Nachspeise:
Hier gab es zwei Waffeln in Herzform und eine Kugel Capuccino (!?) Eis. Naja. War jetzt nicht so der Burner. Recht spartanisch. Ein bisschen heiße Himbeeren, Früchte oder Schokosauce dazu und es hätte gepasst.

Alles in allem eine durchwachsene Küchenleistung. Sehr gut gekocht, aber mir jeweils zu trocken. Lag vielleicht an der Menge der Essen, die raus mussten – immerhin 30 Stück.
Der Koch versteh allerdings sein Handwerk – nur bei der Nachspeise würde ich etwas anderes nehmen.

Beitrag erstellt 1996

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben
%d Bloggern gefällt das: