So langsam installier ich mir hier ne offene Feuerstelle und schlag mir das Holz aus dem Wald 😀

Im Jahre 2003 des Herrn kostete Strom nur 10,45 Cent / kWh + 2,05 Stromsteuer.
Gas gab es für 3,55 Cent / kWh. Steuer kam natürlich noch dazu – damals 16%.

Machte damals zusammen 88.-€ pro Monat für 60m². Zahlbar, tragbar.

Strom gibt es im Jahre 2008 auch weiterhin recht günstig – nur 12 Cent / kWh. Sind ca. 10% Erhöhung in 5 Jahren. Moderat. Der Inflation angepasst.
Gas geht dagegen durch die Decke. Nach einer Erhöhung im August steht eine erneute Erhöhung an, welche die LKW angekündigt hat – 7,65 Cent / kwH.

Satte 100% in 5 Jahren – da schnallste ab. 🙁
Zum Glück wohn ich in keinem Altbau, wo ich die halbe Straße gleich mitheize *g*

Wenigstens konnte ich mein Vebrauchsverhalten den Preisen entsprechend anpassen.
Dank Plasma TV, PC und einigen Küchenmaschinen (Spülmaschine, Kühlschrank, Waschmaschine) hat sich mein Stromverbrauch in den letzten Jahren fast verdreifacht.

Bei Gas bin ich konstant bei 8.000 kWh geblieben :thumb:
So muss ich nur 126.-€ / Monat an Abschlagszahlung leisten – ein Schnäppchen *kotz*

Aber die LKW Kitzingen ist laut Verivox.de Stand August (zumindest beim Gas) sogar relativ günstig:
StromvergleichGasvergleich.