Macke in der Badewanne beheben – check!

Es gibt Sachen, die macht man einfach gerne und andere weniger gerne. Bzw. gerne gar nicht. Oder denkt am besten auch nicht daran, damit man sich keine Ausreden ausdenken muss, wieso man keine Lust und Zeit dafür hatte.

In meinem Fall war es ein Lackschaden bzw. Lackplatzer an und in der Badewanne. Der eine Schaden war schon vorher vorhanden, den anderen hat scheinbar ein Gas-Wasser-Scheiße-Installateur Gas-, Wasser-Installateur beim Absetzen des Boilers verursacht und nicht gemeldet. Danke hierfür noch einmal.

Zum Glück gibt es in jedem Baumarkt und in der Bucht (ebay) Reparatur-Sets für Keramik. (um die 20.-€)
Ein wenig Säubern, Spachteln (nicht Essen!) und Lackieren. Das Ergebnis kann sich finde ich sehen lassen bzw. eben nicht 😉

Beitrag erstellt 1996

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben
%d Bloggern gefällt das: