Hisky der Restauranttester – MainStil 2.0

Ein jeder Beitrag braucht einen Aufhängen oder noch besser ein Foto. Sowas bleibt hängen. Deshalb verkauft sich die BILD auch so gut.
Also will ich diese Anforderung erfüllen, auch man mir die letzten drei Wochen Weihnachtsgeschäft und den Hugo ansieht…ich glühe und bin am Ende. Aber immerhin habe ich meinen Zwillingsbruder endlich gefunden! Wenn auch nur Kleidungstechnisch. Das zweite Mal in 33 Jahren, dass jemand denselben Pulli hat wie ich!

Nun zum MainStil. Wie einige sicher wissen, hat es Anfang Dezember unter neuer Leitung wieder eröffnet. Wurde ehrlich gesagt auch Zeit, da man in Kitzingen sonst kaum weggehen kann. (neben Genusswelt, Gambrinus, Kultour und Canapé)
Trotz sieben bzw. später neun Personen haben wir gerade noch so Platz gefunden. Die Einrichtung ist unverändert.

Zur Karte:
Die ausgefallenen Speisen wurden aus der Karte gekürzt, dafür gibt es mehr Pizzen und Nudeln. Der Preis der meisten Gerichte lag unter 10.-€.
Es gibt wie gehabt Snacks, Salate, Fisch und auch deftige Schnitzel oder Steaks.
Die Nachspeisekarte hat mich ehrlich gesagt ein wenig enttäuscht. Eis, Eis, Eis oder Eis mit Apfelstrudel oder eine Schokotasche für 7,40€. Pfannkuchen oder Tiramisu für um die 4.-€ fehlte mir.

Zum Essen:
Mein Cordon Bleu war okay. Hat nur einen komische Paprika-Beigeschmack. War nicht negativ, nur anders. Allen anderen hat es auch geschmeckt. Ist halt keine Wayne Marshall Küche, sondern normal gute Küche. Ist weder positive noch negativ gemeint.

Die Bedienungen:
Der größte Minuspunkt am alten Mainstil war die schlechte Organisation der Bedienungen. Die Theker waren teilweise mehr am Kunden als die Damen, welche sich an der Kassenzone unterhalten haben. Diesmal genau das Gegenteil. Es waren zwar nur zwei (!?) Bedienungen, aber die waren auf Zack und sehr freundlich. Und hatten dank unserer Pulli-Aktion auch was zu Lachen. Ganz umsonst 😀 😉

Fazit:
Unterm Strich hat das MainStil scheinbar gewonnen. Wer also etwas normales Essen oder einfach nur was Trinken gehen möchte, ist dort genau richtig.
Die Karte braucht vielleicht noch ein wenig Feinschliff in Form von Tagesangeboten oder Wochenangeboten und eben einem Nachtisch ohne Eis, dann passt es.
Achja – und eine neue Facebook Präsenz mit aktueller Rufnummer wäre super!

Beitrag erstellt 1995

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben
%d Bloggern gefällt das: