rote Rosen auf dem Tisch…

Heute kam auf Arbeit noch die letzte Welle an Glückwünschen wegen meinem Geburtstag auf mich zu. Oma´s, Mitarbeiter usw.

Gegen mittag brach im Laden dann Hektik aus, weil sich alle übers WE ausgedacht haben, was man sich am Montag so nettes kaufen kann. (ist ja gut so 😀 )

Auf jeden Fall stand auf meinem Schreibtisch auf einmal eine Geschenktüte aus Papier mit roten Rosen darauf. Inhalt:
Roter Umschlag + Ü-Ei + Celebrations.

Da schon alle gratuliert hatten kam ich echt ins rudern, von wem das wohl ist. Eine heiße Verehrerin? *scherz* Meine Oma hat zu den neuen Birkenstock noch was drauf gelegt und sich ins Büro gebeamt?

Erste “Ernüchterung” (oder Erleichterung?): 
Im roten Umschlag befand sich ein Gutschein für die Liebausche Buchhandlung. Aber kein Name, nix.

Also meinen Dad gefragt, der auch im Büro sitzt – kein Plan, stand auf einmal da. (haben wir Zwerge oder Elfen????)

Nach langem herumfragen die Lösung:
Das Tütchen stamm von der Mutter meines besten Freundes Olli, der ja nach Aschaffenburg “ausgewandert” ist.

Wäre das auch geklärt :mrgreen:
Danke Gabi! 🙂

Beitrag erstellt 1996

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben
%d Bloggern gefällt das: