Bautagebuch – Fußbodenheizung & Estrich

Die Fußbodenheizung war zwar nicht geplant, aber nachdem wir sowieso das alte Mosaikparkett in Wohn- und Esszimmer entfernt haben (sowie kiloweise Altasphalt und Holzschnitt darunter) – wieso nicht. Da die Fliesen in Küche und Bädern ebenfalls weichen mussten, hatten wir mir 5-6cm Aufbau genug Luft für eine Fußbodenheizung.
Falls jemand also sein Haus renoviert und eine dünne Fußbodenheizung sucht – Kermi Xnet arbeitet mit ca. 2,5cm. Dazu noch 1-2cm Estrich, der alles bedecken sollte und eben Bodenbelag. Ist alles möglich heute!

Der Schnelltrockenestrich wird in 2-3 Tagen begehbar sein und wir können bald die Wände abschleifen und streichen.
Böden rein, Bäder fliesen lassen und Küche dazu. Klingt so einfach…hoffe das wird es auch. Zielgerade!