Blitzer auf Schnellstraße nach Würzburg?

Es kommt selten vor, dass man regionale News von allen Seiten auf einmal hört. Passiert ja nicht wirklich viel in Mainfranken bzw. in der Provinz.
Dieser Tage war von einer Blitzanlage die Rede, welche in der Leitplanke verbaut sei und sich auf der Schnellstraße Mainfrankenpark <=> Würzburg befinden soll. Klein, unauffällig und eben starr verbaut. Lief über Gong und wohl andere Sender.

Ich dachte zuerst an die alte Radar-Hoax, wo Schweizer Messanlagen als Vorlage herangenommen wurden. Allerdings gibt es auch hier riesige Kästen, welche das Foto machen müssen.

radar1

(Quelle: TU Berlin)

Beim googlen fand sich nun die Lösung. Es handelt sich nicht um kleine, in den Leitplanken eingebrachte Messelement, sondern um neuartige, digitale und mobile (!) Blitzer. In Coburg sind diese bereits im Einsatz und der Schrecken aller Raser.
Laut gong sollen diese auch erst nächstes Jahr zum Einsatz kommen. Alles Sucher hilft derzeit also (noch) nicht 😉

Fotos vom digitalen Einheitssucher 3.0 (ES 3.0 genannt) gibt es bereits auf Radarfalle.de