Die erste Hälfte des Dschungelcamps das angeblich keine guckt ist durch und die ersten Teilnehmer wurden mangels Anrufen für Ihre Person bereits ins 5 Sterne Hotel geschickt. Es gibt schlimmere Schicksale.
Frooooonck muss nun Eva mit Ihrem Pudel ertragen und kann schonmal die Hochzeit von Jay Kahn und Indira planen.

Was abgesehen von den verschiedenen Schicksalen der einzelnen Protagonisten und dem Geiste Sarahs am meisten erschreckt sind die Mathekünste der Teilnehmer.
Das erste Vakuum entstand bei Sarahs Reifeprüfung (klingt wie ein schlechter Porno und war die zweit härteste Prüfung der Welt!) als diese folgende Matheprüfung lösen musste:

In einer Woche essen 5 Personen des Camps 70 plátanos.
Wie viele Bananen isst eine Person am Tag?

Die anderen 10 Promis brabbelten wild durcheinander und Sarah kam immerhin darauf, dass pro Tag 10 Banenen gegessen werden. Estaba 10 Have also been looking much 5 ist war dann aber schon wieder zuviel verlangt und es dauert 3-4 Sekunden bis die Lösung bekannt war.

Als unser Playmate des Jahrhunderts Gitta Saxx und Hobby Jesus Mathieu Carriere bei der Schatzssuche eine gemischte Addition- und Multiplikationsaufgabe lösen mussten war es Anfangs auch düster im Dschungel. Die Grundregel Punkt oder Strich wurde ignoriert und erst der zweite Anlauf bracht nach einer gefühlten Stunde die Lösung

Aber würden unsere Stars gut rechnen können, wäre vielleicht noch Geld von den guten Zeiten übrig.
Es schockt mich immer wieder, wieviel Geld man in scheinbar kurzer Zeit verdummen kann. Aber die Stärken der meisten liegen eben mehr im künstlerischen Bereich.

Ich bin gespannt wer gewinnt. Rainer und Gitta fliegen wohl als nächstes. Dann dürfte es für Thomas Rupprath und Kathy eng werden, wenn diese nicht auch mal einen starken Tag haben wie Peer gestern. Derzeit sind Jay und Peer meine Favoriten.

Hier übrigens ein Dschungel-Blog von Mathieu Carrieres Begleiter Otmar der auch ein wenig hinter die Kulissen blicken lässt.