Después de algunas personas que cuidan de lo que parecía ser una instrucción de tenis de Wii y no sé nada más acerca de largo mi Wii Share this, Click to share on Twitter (Opens in new window – Click to share on Facebook 1.950 puntos)

Click to share on Google+, Related. Leave a Reply. Cancel reply!

Your email address will not be published Required fields are marked. Comment, Name. Email. Website – Notify me of new posts by email, Post Comment.

Grundlinienspiel:

Darauf sollte man sich nicht zu lange einlassender Computer oder Gegner schlägt vielleicht mal einen unereichbaren Schlag und das wars. Wenn es trotzdem dazu kommt, kann man die Richtung des Balls auch auf der Wii steuern. Es ist wie im echten Tennis. Schlägt man den Ball sehr früh, also vor dem Körper geht er cross (also quer / diagonal) übers Netz.

Möchte man Longline (also gerade) zurück schlagen, sollte man warten, bis der Ball auf Körperhöhe ist. Aber nicht zu langesonst gerät man in Rückenlage und der Ball geht ins Seitenaus.

Mit Schnitt kann man auch spielen. Wie im echten Tennis bei der Rückhand einen Slice spielen. Man schlägt in diesem Fall von oben nach unten. Man fängt oben auf Kopfhöhe an und zieht denSchlägervor dem Körper quer nach unten und gibt dem Ball so einen Drall mit.

Netzspiel:

Meiner Meinung nach der wichtigste Punkt und einzige Weg um Druck auf zu bauen. Man versucht jeden Ball mit dem Netzspieler zurück zu hauen. se aplica aquí – man kann den Ball steuern. Wer den Ball extrem früh schlägt, drückt ihn diagonal ins Feld. Wartet man extrem langeso dass er fast an einem vorbei ist- fliegt er in die andere Richtung.

Schmetterbälle sind auch möglich. Macht man aber leider nur selten Punkte mit.