sinnlosere Verpackungsmüll via Wurfsendung

Lang lang ist es her, da habe ich schon einmal über die Werbemenge gebloggt, welche man als Kitzinger Bürger so erhält. Viel Papier, teils sinnvoll, teils sinnlos. Natürlich kann man sich der Werbung auch erwehren, in dem man seinen Briefkasten mit einem “Bitte keine Werbung” verklebt.

Eine Neuheit sind allerdings die in plastikverpackten Wurfsendungen der Logo Getränkemärkte mit dem Sitz in Petersberg. Die vier Seiten A4 Flyer sind scheinbar so wertvoll und lesenwert, dass man diese gleich in Plastik packt. Dazu bundelt man noch eine Ausgabe “Einkaufaktuell”. In meinen Augen sinnfrei und gerade in Zeiten des Umweltschutzes und der Mülltrennung kontra-produktiv.

Mal sehen, ob man auf meine Anfrage bzgl. Email antwortet. Zur Not muss ich mir einen Aufkleber mit “keinen Plastikmüll” auf den Briefkasten kleben!

Update 19.05:
Antwort von Logo ist schon da: “Wir möchten Sie informieren, dass wir ab dem 07.06.2014 wieder mit einem anderen Dienstleister zusammenarbeiten, der ohne die Plastikhülle verteilt.”

IMAG0923

Beitrag erstellt 1995

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben
%d Bloggern gefällt das: