Fastenzeit

Fasching ist durch, wir haben alle unseren Spaß und hoffentlich genug Fettgebäck namens Krapfen gehabt.
Seit Aschermittwoch ist aber offiziell Fastenzeit. Fasten bedeutet verzichten. Entweder man verzichtet auf Fleisch, Alkohol, Zigaretten oder eben Schoki.

Julia hat sich für Schoki bzw. Naschwerk entschieden und wird jetzt die nächsten 7 Wochen (!) keine Süßigkeiten mehr anfassen – außer Sonntag, wo fastenfreie Zeit ist.

Fastet Ihr auch? Für mich ist das irgendwie nichts. Ich mache lieber mehr Sport und ernähre mich sonst eben halbwegs gesund – ist genug Qual an den 365 Tagen im Jahr 😉

Beitrag erstellt 1996

3 Gedanken zu „Fastenzeit

  1. Das hat doch weder was mit quälen noch mit gesund ernähren zu tun. Mann verzichtet einfach auf etwas das man schwer entbehren kann. Um sich zum Beispiel bewusst zu machen wie selbstverständlich man jeden Tag Süßes isst und man auch mal darauf verzichten kann. Man genießt dass danach wieder viel mehr.
    Keinen Plan haben aber lästern. 👿 😉

  2. Also für mich wäre es ne Qual – und ein Leben ohne Süßkram ist gesund 😀

    Okay Schatz. Dann verzichte ich jetzt 7 Wochen auf *piep* – danach genießt man(n) mehr 😀 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben
%d Bloggern gefällt das: