Lieblingsverkäuferin

Ich hole mir in meiner Mittagspause immer wieder mal was vom Wurst Wachter.
Die “warme Theke” mit Schnitzel-, Bratwürstchen- oder Frikadellenbrötchen ist relativ günstig und das Essen wird schnell zubereitet.

Ich wurde schon in jungen Jahren von meinem Opa bei den “Mädels” vorgestellt und bin selten ohne ein Stück Gelbwurst oder ein Wiener Würstchen bewaffnet abgezogen. 😳

Egal wie oft oder selten ich mir dort mein Mittagsessen hole – zu einer Verkäuferin geh ich immer besonders gerne. Nicht aus sexuell motivierten Gründen (die Emanzenecke muss ich leider enttäuschen 😀 ) – sondern weil ich mit der einfach gut kann. Also so fleischtechnisch.

Geht das Euch auch manchmal so, dass man in jedem Laden / Hotel / Geschäft / Amt so eine Spezel hat, bei denen man lieber bedient wird?

Beitrag erstellt 1996

2 Gedanken zu „Lieblingsverkäuferin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben
%d Bloggern gefällt das: