Deutschland -> Österreich -> Italien – wo tanken?

Nachdem ja für den Urlaub in der Toskana feststeht, dass wir mit dem Auto fahren, stellt sich nun die Frage, wann und wo tanken.

Das Deutschland mit die höchsten Spritpreise hat, ist bekannt. Doch wie sieht es in Österreich und Italien aus? Lohnt es sich, dort zu tanken und den Schluchtensc.. Össis bzw. Spaghettifres… Italienern ein paar Euros zu lassen oder kann man sich den Tank gleich in good old germany vollknallen?

Hab für einen Spritvergleich diese nette Seite gefunden, wo man aktuelle Benzinpreise in Österreich und Italien angezeigt bekommen.
Besonders “nett” ist der Preis in der schweizerischen Steuerenklave Saumnaun – liegt nur leider am Arsch der Welt 😉

Werde meinen Audi also bis Österreich leer fahren und dort volltanken. Spart bei meinem Schiff immerhin um die 5.-€. Würde ich rauchen, wäre das immerhin eine Packung Ziggis 😀

Beitrag erstellt 1996

2 Gedanken zu „Deutschland -> Österreich -> Italien – wo tanken?

  1. Sers Heiko,

    vergiss aber nicht, dass wenn dein Fahrzeug ein Geschäftswagen ist, du lieber in Deutschland tanken solltest, weil du dir sonst die Mehrwertsteuer nicht rausziehen kannst.

    Nur als Tipp vom Ulli dem Steuerguru

    Gruß Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben
%d Bloggern gefällt das: