Kein Schreibfehler. Auch kein Denkfehler. Nur leichter Wahnsinn. Ich könnte schwören dass mir diese Schafherde auf meinen letzten Joggingmetern ein kollektives Möööööööhhh statt Määääh zugerufen zugeblökt hat.

Eventuell eine ostdeutsche Zucht? 😀

Auf jeden Fall haben die Viecher geguckt, als ob Sie bei der Hitze noch nie nen Jogger gesehen hätten. Dumme Schafe!

Dazu hat mich Zeus, Gott oder wer auch immer für dieses Wetter verantwortlich ist, erneut verarscht. Da ich dieses Jahr beim Schwimmen schon zweimal wegen angeblichen Gewitterwarnungen bei 250m abbrechen musste, wollte ich heute nach „dem Regen“ Joggen gehen.

Der Regen blieb aus, nass bin ich dank gefühlten 80% Luftfeuchtigkeit trotzdem. Immerhin hab ich die Strecke nach Kaltensondheim trotzdem in 53:45 geschafft.

Tipp an alle Männer:
Zieht bei 27° und schwüler Luft beim Sport keine (engen) Boxershorts drunter an, sonst gibt es Spiegeleier 😉