Kitzinger Weinfestmontag + Résumé

Wirklich viel zu Erzählen gibt es darüber nicht. Hab Samstag ja schon in den höchsten Tönen vom “neuen Weinfest” geschwärmt.

Ambiente war wieder sehr gediegen, genug Platz für alle, gut was los und viel “chilligere” Atmossphäre.

Verwundert hat mich allerdings die Musik. War ja Freitag schon etwas ruhig, was ich so gehört habe. Montag war dann mehr der Abend der “Alleinunterhalter”. Walther Vierrether und auch unser neuer OB Sigfried Müller gaben in der Menge oder auf der Bühne zusammen mit der Band einige Klassiker zum Besten.

Generell ist das Niveau gestiegen, nur der Musik und Aufteilung der Essens- und Getränkestände fehlt noch etwas Feinschliff. Musik etwas mehr Richtung Party und die Stände mehr strecken.
Aber alles in allem ein großer (!) Schritt in die richtige Richtung. Auf dieses Weinfest kann man genauso wie auf das Kitzinger Stadtfest wieder stolz sein!

Ein großes Dankeschön an den Stadtmarketingverein für das neue Konzept. (wer es auch gut fand, kann dem Verein gerne mailen – haben sie verdient!)

Beitrag erstellt 1996

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben
%d Bloggern gefällt das: