Rezept: wie man einen Mann verarscht

Nachtrag bzw. Vortrag:

So ein Text entsteht, wenn man(n) richtig geladen ist. Die Sache hat sich inzwischen geklärt und ist in echt wohl auch teilweise anders gelaufen. Zeigt aber, was für Gedanken sich der verlassene Partner macht, wenn man nicht offen drüber spricht bzw. man sich falsch versteht.

Denkt immer an diese Worte, solltet ihr Euch einmal trennen!

Passend zum Muttertag eine Anleitung für Frauen, wie man einen Mann mal so richtig bloß stellt.

Zutaten:
– einen Partner, am besten 5 Jahre beziehungsgeprüft
– einen neuen Freund (am besten einen Freund des Partners!)
– andere Freunde des Partners

Zubereitung:
Zuerst wird der alte Partner auf die Wärmehalteplatte gestellt. Da fühlt er sich wohl und schmeckt weiterhin gut.
Dann nehme man den neuen Freund und bereitet diesen 3-4 Wochen lang schön vorsichtig auf kleiner Flamme zu. Soll ja nicht kaputt gehen!

Sobald der neue Freund fertig ist, teilt man dem Partner auf der Wärmehalteplatte mit, dass er da schon zu lange steht, das neue, leckere Freundgericht einem schon im Kopf herumspukt und man ihn eben leider nur noch wegwerfen oder für harte Tage einfrieren kann. (womit das Partnergericht fast schon gerechnet hat und auch gut mit leben kann – ist ja nicht blöd so ein leckeres Gericht! Hat ihm auf der Wärmeplatte eh keinen Spaß mehr gemacht 😀 😉

Damit das Partnergericht aber nicht sauer wird oder schimmelt, behauptet man einfach, man muss jetzt eine absolute Null-Diät machen und die Zukunft auf sich zukommen lassen, damit der Magen zur Ruhe kommt und man gucken kann, ob das neue Freundgericht einem überhaupt schmecken kann.
Ist ja hart so eine Umgewöhnung nach 5 Jahren immer dasselbe, sollte man meinen.

Serviervorschlag:
Am besten ist es natürlich, wenn man sich einige Wochen an eine Diät hält. Dann denkt das alte Gericht wenigstens, dass es wichtig war und lecker geschmeckt hat. Sucht sich eben eine neue schmackhafte Beilage oder wird Vegetarier.
Wenn man doch wieder Hunger bekommt, sollte man es aber nicht übertreiben und es dem alten Partnergericht vielleicht offen sagen, dass man wieder was ißt. Immerhin hatte es ja danach gefragt!

Um aber wirklich möglichst rücksichtslos zu sein, macht Frau das natürlich anders. Frau weiß schon längst, dass ihr das neue Freundgericht schmecken wird. Hatte scheinbar beim Kochen die letzten Wochen Ihren Magen ja schon komplett umgestellt.
Also macht sie 3-4 Tage Schnelldiät, lässt das alte Partnergericht links liegen und serviert dem ganzen Freundeskreis das neue Freundgericht auf dem goldenen Tablett.

Die gucken natürlich erstmal doof. Genauso wie das Partnergericht. War es so schnell verdaut???
Da bleibt nur “friss oder stirb“.

Seid tolle Freunde, auf die man sich wirklich verlassen kann. Lasst nichts “anbrennen” wie es scheint und spielt wohl immer mit offenen Karten. Natürlich muss ich auf diesem Weg meinen Senf dazu abgeben. :thumb:

Ich geh jetzt erstmal “was Essen” 😉

Beitrag erstellt 1995

9 Gedanken zu „Rezept: wie man einen Mann verarscht

  1. Tja, da wünsche ich dem kaltgestellten Freundgericht einen guten Koch für die nächste Mahlzeit und vor allem guten Appetit! Nach so langer Zeit der faden Einheitskost soll’s ja auch endlich mal wieder richtig lecker schmecken. :pfeif:

  2. @daylight
    Wer mit falschen Zutaten kocht holt sich natürlich eine Magenverstimmung! 😉

    @Hatze
    Richtig. Das Partnergericht geht sich die Tage auf dem Gemüsemarkt umsehen. Hatte gehört große Melonen sind im Angebot? :mrgreen:

  3. Na dann wollen wir mal hoffen das das nächste Gemüse “schmackhafter” ist 😉

    wurd eh schon zeit das du was frischeres findest 😉

  4. Das tut weh…

    Heiko, ich hoffe du findest bald ne schmackhaftere warme Mahlzeit, bzw. eine Köchin die das Rezept nicht aus einem schlechten Roman kopiert, sondern eine Frau die mit GEFÜHL(en) kocht…. Besonders schlimm wäre für mich die Unehrlichkeit….

    Bin ja mit meiner im Juni auch 5 Jahre zusammen – (sie liegt gerade mal wieder hinter mir, weil wir uns grad mal wieder für ein WE in unserer Fernbeziehung haben…) aber sollte es jemals auseinander gehen, und sie nach so kurzer Zeit durch die Gegend kochen, dann wüsste ich das es nie die Frau sein konnte, die ich mal geliebt habe…

    *mitfühl*

  5. Hey Heiko,

    ich wünsch dir viel Spaß und Erfolg in deinem neuen, nicht von falschen Frauen bestimmten, Leben!

    Mach dir wegen der Dame keinen Kopf, das schwache Verhalten liegt in Ihrer Natur! 🙂

    Bist nen Super Typ, wir kennen uns ja jetzt auch schon ne ganze Weile.

    Da draußen gibs viel leckere Kuchenstückchen 😉 AUF AUF!!!! Schnapp sie dir!

    Gruß
    Sky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben
%d Bloggern gefällt das: