Zelda Wii – Die Wüstenburg

Da ich heute noch keine Zeit und Lust zum bloggen hatte rolle ich den Tag mal von hinten auf. Habe soeben 2,5h damit erbracht meinen Pixelpartisan names “Link” auf der Wii bis zum Endgegner von der Wüstenburg zu peitschen. War ganz schön kniffelig und fast schon gruselig 😯 😳

Wer nicht weiter weiß – immer der Duftspur der drei Geister folgen. Zwei waren relativ schwer zu finden bzw. einen hab ich übersehen, da ich in Menschengestalt herumgerannt bin. Der Endgegner Skeletulor selbst ist machbar. Genauso harmlos wie seine Vorgänger 😉 (dafür ist der Kampf zweigeteilt und zeitaufwändiger! – schreibt man wirklich so)

Bin jetzt bei insgesamt 24h und hab den vierten Dungeon durch. Ohne 2-3 mal zu googlen würde ich jetzt noch so meine Probleme bei einigen Quests haben *seufz* Bin gespannt was noch passiert…die Investition hat sich auf jeden Fall gelohnt!!!

Beitrag erstellt 1996

3 Gedanken zu „Zelda Wii – Die Wüstenburg

  1. d musst nach rechts unten da wo auch die anderen geister waren dort drehst du sie säule
    mit hilfe des greifarm ziehst du dich nun durch ein loch in den darüberliegenden raum der rest ist einfach 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben
%d Bloggern gefällt das: