Ja, lange Zeit hatte ich eine Wii und es hat auch Spaß gemacht. Abr wenn die Konsole ca. 1 Jahr ungenutzt im Eck steht, sollte man sich Gedanken machen was in der Beziehung nicht mehr stimmt ­čśë
Die Wii flog raus, dafür kam jetzt eine PS3. Neben Little Big Planet als Team Jump & Run sowie Gran Turismo 5 als Rennspiel ist FIFA 12 als Fussballsimulation natürlich ganz vorne dabei. (wer mich adden will => Hisky79 im PS Network)

Leider gibt es zum Onlinespielmodus „Ultimate Team“ keine vernünftige Anleitung die umfassend alles erklärt.
Ich spiele nun zwar erst eine gute Woche, aber dieses Basiswissen dürfte anderen sicher helfen – hoffe ich.

Die generelle Idee des FIFA Ultimate Team (kurz FUT) ist eine Idee aus Panini-Bildchen sammeln und FIFA spielen. Im Gegensatz zu anderen Spielmodi bekommt ihr bei FUT kein vorgefertigtes Team sondern seid selbst für Team, Trainer, Manager und Aufstellung zuständig. Tausende von Spielern sind erwerbbar und tausende von Gegner mit Ihren Teams warten auf Euch.

Start:
Am Anfang war das Nichts. Nachdem Ihr Euch bei FUT angemeldet und ein Team gegründet habt schenkt EA Euch einige Spielkarten.
Ihr erhaltet eine bunte Mischung aus Karten mit Spielern, ein Trikot, Vertrags- und Entwicklungskarten.
Generell ist Bronze die Einsteigerklasse, Silber gutes Mittelfeld und Gold steht egal ob bei Spielern oder anderen Karten für Oberklasse.

Das Team:
Eine Mannschaft besteht immer aus max. 23 Spielern. 11 Spieler auf dem Platz, 7 Auswechselspieler für die Bank plus 5 Spieler die in der Reserve Platz haben.
Desweiteren könnt Ihr 11 verschiedene Mannschaften erstellen. Dies hat den Vorteil, dass man verschiedene System testen kann und bei speziellen Turnieren antreten darf. So gibt es Turniere nur für Teams, welche zu 100% aus Bronze Spielern bestehen oder eben Turniere, bei denen alle mind. Silberniveau haben müssen usw.

Die Teamchemie:
Wer bei seiner Aufstellung ein wenig herumspielt, wird rechts unter dem Manager (ist nicht der Trainer!) einen Balken finden, der rot, orange oder grün ist. Dies ist die Teamchemie.
Spielt ein linker Verteidiger (LV) auf seiner Position fühlt er sich wohl und es gibt Teamchemie-Punkte. Spielt ihr auch noch sein Spielsystem (4-4-2 oder 4-3-3 usw.) gibt es nochmal Punkte. Sind seine Anspielstationen in der Abwehr und Mittelfeld aus demselben Verein, derselben Liga oder haben dieselbe Nationalität…alles gut die die Chemie und dem Zusammenspiel. Ist der Manager ebenfalls derselben Nationalität und wird sein favorisiertes Spielsystem angwendet…gibt auch wieder Chemie.

Spielerattribute:
Spieler werden einmal mit Ihrem Durchschnittswert gekennzeichnet. So haben Bronzespieler max. einen Gesamtwert von 64. Silber = 74 und Gold fängt eben bei 75 an.
Schnelligkeit ist wohl das wichtigste Attribut gefolgt von der Positionsanforderung. Ein Stürmer sollte neben schnell laufen noch gut Schießen und Köpfen können, ein Mittelfeldspieler passen und ein Verteidiger eben verteidigen.
Dazu gibt es noch Moral und Fitness. Beides Werte, welche schwanken und mit Hilfe von Karten immer über 90 gehalten werden sollten wenn möglich. Ich konnte einen 2:5 Rückstand in einen 7:6 Sieg drehen, weil mein Team vorher von mir auf 99er Fitness gepusht wurde und der Gegner ab der 60.ten Minute kaum noch laufen konnte.
Dazu kommt noch die Vertragslaufzeit. Ein Spieler mit Vertrag „7“ wird noch sieben Spiele für Euch aktiv teilnehmen, danach müsst Ihr eine Vertragsverlängerung erwerben.

Der Transfermarkt:
Bei FIFA 12 kann man quasi alles kaufen. Spieler, Spielerverträge, Fitness, Manager, Trikots etc. pp. – Währung sind Münzen, die man sich bei jedem Spiel verdient. Egal ob Sieg oder Niederlage. Turniersiege bringen noch etwas extra, sinder aber schwer zu gewinnen ­čśë

Beim Kauf von Spielern solltet ihr nicht jeden Preis zahlen. Ein gutes Bronze Team bekommt man für 150-200 Münzen / Spieler plus 2-3 Ausnahmetalente mit Geschwindigkeit über 80 für um die 500 Münzen. Wichtig ist, dass der Spieler Euer System mag (kann man bei der Suche filtern) oder eben aus derselben Liga wie die anderen kommt.
Bei Fitness- und Vertragskarten sollte man ein wenig aufpassen was man kauft. Es gibt Fitnesskarten für das ganze Team, die günstiger sind als einzelne Fitnesskarten. (silberne Fitnesskarten koste um die 1000, eine einzelne mind. 150). Vertragskarten für Spielerverträge in Bronze bringen teilweise 12 Spiele – aber eben nur für Bronzespieler. Eine silberne Vertragskarte für einen Bronzespieler zu kaufen wäre sinnfrei und teuer.

Mitarbeiter – Manager, Trainer:
Manager wirken wie oben gesagt auf Eure Teamchemie ein. Daneben haben Trainer aber noch einen Einflussfaktor auf Teammoral oder Teamvertragsverhandlungen. Auf den Karten steht dies unter dem Managerbildchen mit +1% oder +3% etc.
Dazu kommt aber noch ein wichtiger Faktor: Man kann Manager wie Briefmarken sammeln und Ihr Faktor addiert sich! Hat man also 10 verschiedene Manager mit 3% auf Vertragsverhandlungen, erhält man 30% kostenlos dazu, wenn man einen Vertrag bei einem Spieler verlängert.
Gleiches gilt für Fitnesstrainer und alle anderen Mitarbeiter. (wobei Kopfballtrainer etc. relativ sinnlos sind, da Trainigskarten für Kopfball immer nur ein Spiel den Kopfball wert des Spieler verbessern)

Aufstellungskarten + Postionskarten:
Diese Karten werden die Gold gehandelt. Mit Hilfe dieser Karten kann man die Lieblingsaufstellung bzw. Position seines Spieler oder Managers ändern, damit er besser ins Team passt und die Teamchemie passt. Teilweise ist es günstiger einfach einen anderen Spielen zu kaufen ­čśë

Zum Abschluss:
Seine besten FIFA Tore kann man leicht bei Youtube hochladen.
Zuerst muss man das Tor in seiner PS3 Mediathek speichern. Wird einem optional nach dem Spiel bei den „Highlights“ am Ende einer jeder Wiederholung eines Tores angeboten. Ist das Torvideo auf Eurer PS3 gespeichert, könnt Ihr dieses im FIFA 12 Menü bei „Medien“ auswählen und zu http://www.ea.com/de/fussball/fifa-ultimate-team hochladen – wohin weiß die PS3 natürlich von selbst.

Das Video könnt ihr nun nach dem Login auf der EA Seite unter „Medien“ ansehen und entweder mit dem Addon „Unplug“ für Firefox runterladen oder eben im Quelltext nach .flv suchen. FLV ist das Videoformat und der lange Link vor dem Punkt Euer Video. Einfach markieren, in einem neuen Fenster als URL einfügen und ihr könnte Euer Torfilmchen herunterladen und bei Youtube online stellen.