Facebook lebt im wesentlichen von seinen Anwendungen, neudeutsch auch „Apps“ genannt. Da gibt es Spiele, Umfragen, Glückskekse, Horoskope usw. Meistens komplett kostenlos und als Spaß / Zeitvertreib für zwischendurch gedacht.
Natürlich kann man auch Stunden mit BrainBuddies, Bubble Island oder Farmville verbringen. 😉

Leider gibt es bei den Anwendungen relativ viele schwarze Schafe, die Daten sammeln oder einen anderen, zweckfremden Hintergrund haben. Trendmicro berichtete erst kürzlich.

anwendungen Um eine Anwendung, der man eventuell einmal zugestimmt hat, los zu bekommen, muss man nur rechts oben (Startseite | Profil | Konto) in seine Privatsphäre-Einstellungen und dort links unten auf „Anwendungen und Webseiten“.
Dort kann man dann der Anwendung den Zugriff bzw. die Genehmigung irgendwelchen Mist bei den „Mitteilungen“ auf Facebook zu veröffentlichen wieder entziehen.
(wer eine blockierte Anwendung / Spiel oder einen blockierten Freund wieder reaktivieren will, muss dazu in die Blockierlisten Einstellungen von Facebook gehen.

Damit ist man selbst die Plagegeister los, wenn man Sie ausversehen aktiviert hat.
Natürlich kann es einem weiter auf die Nerven gehen, wenn andere Personen diese Apps / Anwendungen nutzen bzw. einen Spiele wie Farmville, FishVille oder „was sagt Dein Horoskop“ Meldungen in den Wahnsinn treiben.
verbergenAuch dafür gibt es eine Lösung, womit man solche Programme bei Facebook blocken kann. Man muss nur mit der Maus über die entsprechende Nerv-Meldung fahren und schon taucht rechts oben der Button „Verbergen“ auf. Danach kann man sich entscheiden, ob man den Nutzer der Anwendung oder eben die Anwendung blocken möchte. Ruhe im Karton!

Wenn man nach einiger Zeit merkt, dass die Anwendung vielleicht doch ganz nett ist, man das Spiel auf einmal selbst spielt, kann man die verborgene Anwendung wieder einblenden bzw. aktivieren. Dazu muss man wie oben geschrieben erneut in die Blockierliste bei den Privatsphäre-Einstellungen – dort kann man die gesetzten Blockierungen wieder aufheben. Einfach das gewünschte Spiel etc. freischalten.

verbergen2

Sollte Euch also jemand nerven – den Freund löschen oder ihn blockieren. Wenn Euch eine Anwendung nervt, einfach die Anwendung blockieren. Und wenn ein Bekannter meint, Eure Spielmitteilungen gehen ihm auf den Senkel, einfach auf diesen Beitrag hinweisen…er ist nur einen Klick von absoluter Ruhe entfernt!