Apr 18

Bei der Neuinstallation von Windows 7 habe ich wie immer die Windows Firewall deaktiviert und ZoneAlarm den Vorzug gegeben. Nutze das Programm schon länger und bin auch zufrieden damit. Man kann damit jedem Programm mit zwei Mausklicks verschiedene Rechte zuweisen oder eben auch nicht. Halte ich mehr von als der kaum zu findenen Windowsfirewall und den noch besser versteckten Einstellmöglichkeiten.

Leider kommt seit ca. einer Woche beim Windowsstart ständig ein ZoneAlarm Popup mit einer “Sicherheitsoptionen von ZoneAlarm” Meldung. Musste ich jedes mal wegklicken. Ist ja schlimmer als bei AntiVir, wo nach dem Zufallsprinzip einfach ein Werbepopup aufgeht…allerdings nicht immer.


zonealarm

Nach einigen normalen Einstellversuch bin ich nicht wirklich weitergekommen. Das PopUp war nicht wegzubekommen – dachte ich.
In einem Forum fand ich den relativ simplen Trick wie man dem Programm das aufpoppen verbieten kann:
1. Unten links auf START bzw. den WINDOWS-Icon klicken
2. Programme => ZoneAlarm
3. Mit der rechten Maustaste auf ZoneAlarm Security klicken und Eigenschaften wählen
4. Bei dem Reiter “Verknüpfung” die Zeile “Ziel” wählen und an den Befehl “\Program Files (x86)\Zone Labs\ZoneAlarm\zlclient.exe” einfach die Befehle \-nopopup \-nosplash anhängen.
5. Sieht dann bei Windows 7 so aus (bei XP minimal anders) – “C:\Program Files (x86)\Zone Labs\ZoneAlarm\zlclient.exe” \-nopopup \-nosplash -> jetzt nur noch übernehmen wählen und das wars.

Da es bei einigen nicht zu gehen scheint, hier mal meine ganzen Einstellungen. Aus irgendeinem Grund geht es bei mir wirklich!

ZoneAlarm1
ZoneAlarm2

Falls das NICHT geht, sollte dieser Ansatz helfen:
Die Schritte:
- ZA manuell beenden
- Im Win-Startmenü ZA aufsuchen, mit RECHTS anklicken
- im Kontextmenü “Eigenschaften” anklicken
- Karteireiter “Kompatibilität”
- bei “Berechtigungsstufe” Haken vor “Programm als Administrator ausführen”
- “übernehmen” (ggf. fragt Win nach ob das so ok ist – klar!) Fenster offen lassen (spart Klickerei)
- ZA danach manuell über Win-Sartmenü starten
- Beim ZA-Startbildschirm “Nein danke!” anklicken (die hard…)
- Abschließend im noch offenen Eigenschaften-Fenster “Programm als Administrator ausführen” wieder de-aktivieren



36 Kommentare zu “ZoneAlarm – PopUp deaktivieren”

  1. 26. Wuscher sagt:

    Bei mir hat es jetzt unter Anwendung der zweiten Möglichkeit geholfen. :)
    Muss ich die Befehle bei den Eigenschaften stehen lassen?
    Vielen Dank!!

  2. 27. Igor sagt:

    Vielen Dank, bei mir hat`s geklappt

  3. 28. Peter sagt:

    Genialer Tipp. Vielen Dank!

  4. 29. fiffisektion sagt:

    Jippie hat mit der 2. Methode funktioniert, Vielen Dank :thumb:

  5. 30. MadJohn sagt:

    :thumb: :thumb:Super, Geniale Hilfe. 2.Methode hat funktioniert :-D

  6. 31. Matze sagt:

    Ich weis warum es bei manchen nicht geht: Im tutorial steht \-nopopup \-nosplash
    in deinem screenshot hast du aber ohne die slashs gemacht also: -nopopup -nosplash

  7. 32. bigholzwurm sagt:

    schade beide varianten klappen bei mir nicht

  8. 33. KeinZeitFürSonMist sagt:

    Klasse!,

    Hilfreich währe der Tipp dann gewesen, wenn du geschrieben hättest dass die Schrägstriche weg müssen und ein Leerzeichen vor den Bindestrich von nonpupup muss.
    Auf dem Screenshot lässt sich dass auch sehr schwer erkennen. Du musst das also auch so gemacht haben. Währe es so schwer gewesen, das hier mit hin zu schreiben?

  9. 34. Btotheassi sagt:

    Wahnsinn Methode 2 hat bei mir funktioniert. Kannst du mir vllt erklären warum das alles notwendig ist oder aus welcheem Grund man diese Umwege gehen muss?

  10. 35. Hisky sagt:

    Naja. Nur der Admin hat das Recht die Einstellungen zu ändern – wenn man einen “Subuser” eingerichtet hat, muss man sich eben als Admin anmelden um die Rechte generell zu ändern.

    Hauptsache weg :)

  11. 36. KAetter sagt:

    Vielen Dank!
    Ging mir schon eine ganze Weile auf den Keks.
    :thumb: Mit der zweiten Methode hat es geklappt.

    Supi :thumb:

Seiten: « 1 [2] Zeige alle

Hinterlasse einen Kommentar