Apr 28

Ich hatte bei Cindy und Anna-Juliana schon über die Aktion von StyleSpion gelesen. Jeder sollte am 21.04 einige ihm geliebte Blogs vorstellen. Einige haben keine Blogroll mehr oder eben überladene Blogrolls. Die Aktion kam scheinbar sehr gut an.

herzfuerblogs

Einige Blogs haben Ihre Lieblingsseiten wirklich nett und liebevoll vorgestellt. Andere klatschen nur Ihre Blogroll in den Beitrag. Dabei sein ist alles sozusagen. Kann man sich dann doch gleich sparen.

Ich werde hier kurz einiges zu meinen mit am längsten verlinkten Blogs schreiben die ich derzeit regelmässig lese – wofür welcher steht und wo man sich selbst eventuell selbst wieder findet:

  • AnnaJuliana: Eine reiseverrückte Informatik-Studentin die gerne Fotos macht. Die Fotos sind teilweise richtig anspruchsvoll und die Reiseberichte bunt und lebending. Immer wieder lesenwert.
  • Blogwiese – unsere Cindy mit einem der am meisten verlinkten und gelesenen (!?) Blogs. Es geht ums Bloggen, um künstliche Fingernägel und alles was pink ist :D Aber Cindy ist keine Tussi Marke “Es glänzt, es blinkt, es ist sinnlos – ich will es!” sondern eben normal weiblich. (wenn weiblich normal….öhm…)
  • Der Ecki ist der aufsteigende Stern am Bloggerhimmel, der es laut eigener Aussage am Anfang übertrieben hat und für welchen Bloggen zur Sucht wurde. Jeden Tag ein Beitrag und dazu noch eine Art Videosendung über Blogs war zuviel des Guten, weshalb es eine Schaffenspause gab. Nette Beiträge, zu denen fast jeder was schreiben kann und auch soll.
  • Kitzblog bzw. Hans glänzt durch Heimatverbundenheit und dem legendären Kitzingen Geschichtsrätsel. Dazu viele Landschaftsfotos und Neuigkeiten aus dem Landkreis Kitzingen. Für Kitzinger ein Muss.
  • live8h bzw. AlGore mag die dt. Sprache und die dt. Sprache mag ihn. FC Bayern München, Dittsche und alles was man sonst als normales Zeitgeschehen bezeichnen kann sind Blogthemen. Als Würzburger bloggt er ansonsten noch über Würzburg – is klar.
  • Rööö bzw. Andreas wird erst noch gelesen bzw. ist neu in die Blogroll dazu gekommen. Immer wieder nette Beiträge.
  • Tommy die faule Sau hat zu wenig Zeit zum Bloggen. Als einer der wenigen Kitzinger Blogger sollte er sich bessern ;)
  • Wuerzblog – Blog über Würzburg. Muss ich dazu mehr sagen? Ja? Hier trohnt König Ralf und berichtet über das Würzburger Kulturleben. Oder über sich. Ist ja dasselbe, so als König.


2 Kommentare zu “Ein Herz für Blogs – wie es aussehen sollte”

  1. 1. Cindy sagt:

    *lach* Wenigstens einer der mich für normal hält :mrgreen:

    “Es glänzt, es blinkt, es ist sinnlos – ich will es!”

    hierfür fehlt aber sicher nimmer viel :lol:

  2. 2. Hisky sagt:

    Bin ich im Club “Cindy ist normal” also Erstmember? :D

Hinterlasse einen Kommentar