Jeder kennt den Spruch „Brot kann wenigstens schimmeln – aber was kannst Du?“.
So oder so ähnlich denken wohl auch alle Frauen Weibchen, welche derzeit diesen bösen, hinterhältigen und herabsetzenden Ausschnitt einer Zeitschrift herummailen.

Es geht um den Borstenwurm. Der Vielfrass ist ein Meeresbewohner, der so gut wie alles ißt und auch Korallen angreift wenn es sein muss. Angeblich (!) wird aus einem weiblichen Borstenwurm ein Männchen, wenn man das Gehirn entfernt.

Ist ja auch klar. Bei einem IQ von null komma null ist die Entfernung des Gehirns natürlich eine Verbesserung :thumb:
Auch ansonsten passt der Beitrag. Das Tier ist mit Hirn total verfressen – stimmt!