Risiko am PC spielen

Nachdem bei einem Spieleabend der Brettspielklassiker RISIKO wieder aufgetaucht ist und mein Cousin sich für sein iPhone Lux runtergeladen hatte, wollte ich mal testen, was es so für den guten, alten PC Gebrauch gibt.

Ich habe folgende drei Risiko-Spiele gefunden und getestet:



Domination:

Domination bitte eigentlich alles, was man für eine gute Runde Risiko benötigt. Es gibt Missionen, Tauschkarten, Statistiken und die üblilche Karte. Man kann wählen, wie gut die Computergegner (Bots) sind und auch Menschen als weitere Mitspieler einstellen.

Dummerweise sind die PC Gegner bei Domination dumm wie strulle. Ich konnte auch nach einigen Runden keine Taktik oder Denkweise bzw. Logik erkennen. Außer bei “Eliminieren” Missionen, hat der PC nie gewonnen.

Dazu kommt die Handhabung. Am Anfang müssen 15-20 Einheiten auf die schon besetzten Gebiete verteilt werden. Pro Runde eine Einheit.

Jeder Würfelkampf muss angesehen bzw. würfeln muss geklickt werden. Kann man nicht deaktivieren.

Fazit: Ganz nett bei Mensch gegen Mensch. Gegen den PC aber unbrauchbar!





Lux Delux – PC Version:
Lux Delux ist wohl die modernste der drei Varianten. Ländernamen gibt es nicht, die Armeen haben moderne Gewehre und auf den Karten gibt es Panzer, Jets und Artellerie.

Das Spiel ist poppig und mit einigen Aktionkomponenten versehen.

  • es gibt Sound
  • Kampfexplosionen
  • eine Stärkeanzeige links unten
  • eine kleine Statistik rechts oben
  • ein eingebautes Radio
  • man kann Einheiten komplett oder in 5er Blöcken setzen
  • Würfeln gibt es nicht

Die KI (künstliche Intelligenz) ist bei diesem Spiel wohl die beste und auch gefährlichste. Der PC handelt teilweise menschlich und kämpft mit allen Mitteln.

Nach gewonnenen Kampf kann man mit Mausklicks direkt bestimmen, wieviele Einheiten man nachziehen möchte – oder kämpft gleich mit der rechten Maustaste = bei Sieg alle Truppen nachziehen.

Dummerweise gibt es bei dem Spiel nur eine Mission – Weltherrschaft.

Fazit: Das wohl beste Onlinerisiko meiner Meinung nach, welches aber ohne Missionen schnell zum wilden Geballer wird.



Risk II:

Risk II ist mit 80MB das mit Abstand größte Spiel und ist mehr als nur ein Brettspiel. Eine Mischung aus Risiko und North vs. South vom Amiga.

Risk II bietet wohl die meisten Optionen, Einstellungen und Knöpfchen. Es gibt Missionen, PC Gegner, Netzwerkeinstellungen und Hilfsfenster, wo die aktuelle Aktion erläutert wird.

Leider ist genau das der große Nachteil. Zuviel des Guten.

Abgesehen von der Hintergrundmusik gibt es detailierte Kampfszenen, wo bei jedem Würfelwurf Leute erschossen werden. Einmal ganz nett, bei 20 vs 11 nur noch nervig.

Diese kann man zwar abstellen, aber die Würfelorgien wie bei Domination bleiben…welche aber eine längere Ladezeit haben.

Die PC Gegner verhalten sich dafür normal bzw. gut. Allerdings macht das Spiel durch die etwas umständliche Handhabung irgendwie keinen Spaß, wenn man vorher bei Lux Delux schön gemetzelt hat. Wer es aber eher ruhig mag, wird sich zurecht finden.

Fazit: Wohl die genaueste Umsetzung von Risiko, allerdings etwas behäbig. Könnte man gleich das echte Brettspiel herausholen und den Radezki Marsch dazu hören. (wer die Hintergrundmusik kennt, weiß, was ich meine ;) )