Kommunalwahlen in Kitzingen – wer wird neuer OB?

Nachdem Emma mal kräftig durchgepustet hat bzw. immernoch den älteren die Toupets vom Kopf bläst, stehen heute in Bayern Kommunalwahlen an. 2056 Gemeinden, 40.000 Mandate.

Jeder Wähler hat folgende Stimmen zu vergeben:

  • 1 Bürgermeisterstimme
  • 30 Stadtratsstimmen
  • 60 Kreistagsstimmen

Wer sich nicht auf 30 bzw. 60 Kandidaten festlegen konnte bzw. jeweils nur 10-20 Favoriten hat, die er unbedingt „drin“ sehen möchte, sollte diesen 2 oder 3 Stimmen auf einmal geben.

Ich werde jedem meiner 10 Kandidaten im Stadtrat bzw. 20 Kandidaten im Kreistag je 3 Stimmen geben, da ich schon Schwierigkeiten hatte überhaupt welche zu finden, die meine Meinung vertreten können 😉

Generell sollte man bei solchen „Lokalwahlen“ nicht nach Partei wählen. Die Person bzw. Persönlichkeit der Kandidaten steht im Vordergrund – oder eben woher diese kommen.

Ich werde im Gemeinderat / Stadtrat nur Personen unterstützen, welche für die Kitzinger Innenstadt sind und am Puls der Zeit sind. (nichts gegen Rentner, aber die Globalisierung und neue Medien benötigen neue Vorgehensweisen)

Im Kreistag stehen natürlich Kitzinger vorne auf der Liste, welche die Belange von Kitzingen vertreten sollen.

Und welchen OB ich wähle….sag ich nicht 😉 Wird ab 19.00 wohl auf mainpost.de bekannt gegeben!